Der Industrial Style

Ein Einrichtungsstil, der etwas ungeschliffen ist

 

Der Industrial Style verdankt seinen Namen Fabriken und anderen Industriegebäuden, die in Wohnräume mit hohen Decken, großen Fenstern und Beton- oder Holzböden umgewandelt wurden. Zu den Merkmalen dieses Einrichtungsstils gehören raue, unbehandelte Materialien wie Leder, Holz und Metall sowie neutrale, aber lebendige Farben.

 

Alle industriellen Artikel anzeigen

 

Das wichtigste: Die Materialien

Die Materialien sind einer der Hauptaspekte des industriellen Einrichtungsstils. Wähle Materialien, die die richtige Atmosphäre schaffen, wie Leder, Beton, (dunkles) unbehandeltes Holz, Metall und raue Stoffe. Diese Kombination von Materialien lässt das Zimmer warm und einladend wirken.

 

 

 

 

 

Etwas Altes, etwas Neues

Füge eine persönliche Note hinzu, indem du neue Möbel im Industrial Style mit einigen Secondhand-Juwelen wie alten Lampen oder einem Schrank kombinierst, den du aufpolieren kannst. Die Kombination von Alt und Neu hebt dein industrielles Interieur auf die nächste Ebene und lässt es persönlicher und gemütlicher wirken. Tipp: Wähle ein Artikel - entweder Möbel, ein Basismaterial oder Accessoires - als Hingucker und baue dein Interieur darauf auf, um ein zusammenhängendes und ausgewogenes Gesamtbild zu erzielen.

 

Alle industriellen Artikel anzeigen

 

Kollektionen

Siehst du etwas, das dir gefällt? Mix & match!

 

Alle Trends für 2020 anzeigen